Bisher so...

Geboren bei Luzern. In einer Zeit, als «Die Strassen von San Francisco» im TV lief und Primarlehrerinnen noch «Fräulein» genannt wurden. Ein solches Fräulein schmiss mein Schreibheft einst recht unfräuleinhaft an die Wand, weil Rechnen angesagt war. Kein Wunder, wurde ich nicht Mathematikerin...

An der Ballettschule der Hamburgischen Staatsoper erlernte ich meinen ersten Beruf - Ballettänzerin - und tanzte beim Basler Ballett, an der Oper Bonn und im Israel Ballet in Tel Aviv. Um San Francisco auch «in echt» zu sehen, wurde ich daraufhin Flight Attendant. (Ja, «Stewardess» bei der Swissair, so hiess das!)

Nun «ready for take off» fürs Schreiben. Next destination: Ringier-Journalistenschule, mit Anschluss an ein FH-Studium «Journalismus und Organisationskommunikation» an der ZHAW in Winterthur und Jobs als Manager Communications bei der Swiss, Redaktorin des Magazins «io new management» und Projektleiterin Unternehmenskommunikation bei den Verkehrsbetrieben Zürich.

Heute...

... bin ich freie Journalistin. Meine Themen sind Gott und die Welt, vorallem aber Familie, Gesundheit, Bildung, Mobilität und Kultur. Auch bin ich Autorin des Buches «Jetzt stellen Sie doch das Kind mal ruhig!» (Goldegg Verlag, Wien) und arbeite als Texterin für Agenturen und Unternehmen.

Publikationen

Für folgende Publikationen habe ich u. a. schon geschrieben: